Der Newsletter zum Freiheitskonvent – jetzt lesen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Freien Demokraten haben auf ihrem Freiheitskonvent den nächsten Schritt in Richtung Europawahlprogramm genommen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten wurden weitere Impulse für ein "Europa der Chancen" erarbeitet.

Für die FDP sind 100 Jahre Frauenwahlrecht ein besonderes Jubiläum. Sowohl gesellschaftlich als auch innerparteilich gilt es jedoch nach wie vor, jeden Tag für Chancengerechtigkeit und gelebte Vielfalt einzutreten. 

CSU-Chef Horst Seehofer sollte nicht nur sein Partei-, sondern auch sein Staatsamt zurückgeben, betonen die Freien Demokraten. Sie wollen eine Erneuerung für die Bundesregierung.

Freiheitskonvent 2018: Europa wieder zum Leuchten bringen

Am 11. November vor einhundert Jahren endete der Erste Weltkrieg. Überall auf der Welt wurde der Gefallenen und aller ungezählten Kriegsopfer gedacht. Auch im Hans-Dietrich-Genscher-Haus läuteten die Glocken, als sich die Teilnehmer des vierten Freiheitskonvents der Freien Demokraten einfanden, um an diesem Jahrestag über das Programm zur Europawahl zu diskutieren. Sie nutzten das Gedenken, um sich auf das zu besinnen, was Europa ausmacht und wie man dieses gemeinsame Friedensprojekt weiter ausgestalten kann. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer warb in ihrer Eröffnungsrede für "frische Ideen und neues Denken." Denn: "Die Europäische Union birgt noch viele brachliegende Potentiale. Um sie zu nutzen, müssen wir jetzt die Europäische Union ernsthaft reformieren. Lasst uns Europa wieder zum Leuchten bringen."

Themen

100 Jahre Frauenwahlrecht: Ein guter Anfang, aber nicht das Ende

Nicola Beer

Strack-Zimmermann, Marie-Agnes

Causa Seehofer: Für eine frische Führung im Innenministerium

Lindner, Christian

Meldungen

Europawahl: Europas Liberale und En Marche ziehen gemeinsam in den Wahlkampf

Pünktlich zum Freiheitskonvent der Freien Demokraten, auf dem der Entwurf des Europawahlprogramms diskutiert wurde, gab es gute Nachrichten vom ALDE-Kongress in Madrid: Die Bewegung La République en Marche des französischen Präsidenten Macron will mit Europas Liberalen in den Wahlkampf ziehen. "Die Kooperation zwischen ALDE und FDP mit En Marche und Emmanuel Macron kann den Status quo in Europa überwinden. Ein Neustart aus der politischen Mitte ist greifbar", ist FDP-Chef Christian Lindner überzeugt.

Frauen in der Politik: European Women’s Academy 2018

Zum mittlerweile dritten Mal fand 2018 die European Women’s Academy statt; ein Trainingsprogramm der ALDE für liberale Politikerinnen. Sowohl die Spitzenkandidatin der Jungen Liberalen für Europa, Svenja Hahn, als auch die stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Saar, Angelika Hießerich-Peter, absolvierten nach einem mehrstufigen Auswahlprozess das dreiteilige Programm. "Die Zusammenarbeit mit dem kompetenten internationalen Trainerteam und die intensiven Kontakte mit liberalen Politikerinnen aus ganz Europa machen die Academy zu einer wertvollen Grundlage für die künftige politische Arbeit", so das begeisterte Fazit von Hießerich-Peter. 

Europaparteitag: Helferinnen und Helfer gesucht!

Für unseren Europaparteitag in Berlin suchen wir für den 26. und 27. Januar 2019 wieder freiwillige, zuverlässige, teamfähige und flexible Frühaufsteher – bevorzugt FDP-Mitglieder aus dem Raum Berlin-Brandenburg, da wir leider keine Reisekosten erstatten können. Wichtige Voraussetzungen: Belastbarkeit und flinke Füße. Wer Interesse hat, den Parteitag hautnah im Plenum mitzuerleben, oder Fragen hat, meldet sich bitte bei Bettina Gaudig.

Stellenausschreibungen
Termine

Termine

facebook twitter instagram


Impressum
Redaktion: Hans-Dietrich-Genscher-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin
Tel.: 030 284958-0, Fax: 030 284958-22,
E-Mail: freibrief@fdp.de, Internet: www.fdp.de


Verantwortlich: Marco Mendorf, Bundesgeschäftsführer