Der Newsletter für die Soziale Marktwirtschaft – jetzt lesen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Juso-Chef Kevin Kühnert will Firmen kollektivieren und Eigentum verstaatlichen. Einige in der  SPD haben nichts aus der DDR gelernt. Aber nicht mit den Freien Demokraten. Die FDP will ein Volk von Eigentümern.

Der Staat rechnet mit geringeren Steuermehreinnahmen, auch weil die Bundesregierung der Konjunktur keine Impulse gibt. Schluss mit den maßlosen Ausgaben der GroKo!

Es kann nicht sein, dass Impfverweigerer die Gesundheit der Kinder und die Sicherheit von Kindergärten gefährden. Deshalb fordern die Freien Demokraten eine Impfpflicht.

Enteignung: Soziale Marktwirtschaft gegen sozialistische Auswüchse verteidigen

Juso-Chef Kevin Kühnert stößt mit seinen Thesen zur Vergesellschaftung von Großunternehmen und zur Beschränkung von Wohneigentum auf heftige Gegenwehr bei den Freien Demokraten. Die FDP-Spitzenkandidatin bei der Europawahl, Nicola Beer, fordert ihr SPD-Pendant Katarina Barley auf, sich von Kühnerts "Sozialismus-Fantasien" zu distanzieren. "So töricht die Debatte aber sein mag, gefährlich ist sie auch", sagt Beer. "Die Freien Demokraten werden sich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass diese Vorschläge in der Mottenkiste des Sozialismus bleiben.“ Die Generalsekretärin der FDP, Linda Teuteberg, legt der SPD nahe, ihr Verhältnis zum Eigentum zu klären. Sie empfiehlt Kühnert die Lektüre des Godesberger Programms seiner Partei. "Die Rezepte von Herrn Kühnert, die hat die DDR ausprobiert, und das war alles andere als erfolgreich", erinnert sie an den Untergang des real existierenden Sozialismus vor 30 Jahren.

Themen

Steuerschätzung: GroKo darf keine Kamellen mehr verteilen

Lindner, Christian

Impfen: Freiwilligkeit führt zu Problemen

Linda Teuteberg

Meldungen

FDP debattiert leidenschaftlich über Frauenförderung

Das Thema Frauenförderung hat den 70. Ord. Bundesparteitag der Freien Demokraten intensiv beschäftigt. Allein am Samstag diskutierten die Delegierten den Antrag des Bundesvorstandes "Freiheit durch Emanzipation" über die Gleichberechtigung von Frau und Mann in allen gesellschaftspolitischen Facetten. Am Sonntag bekam der Beschluss des Bundesvorstandes "Chancen durch Vielfalt" nach einem ehrlichen Austausch aller Argumente Rückendeckung. Der Parteitag hat gezeigt: Die Freien Demokraten bekennen sich klar zu einer stärkeren Frauenförderung in und außerhalb der Partei.

Video: Aus Deutschland lernen

Ein Land wächst nicht mit Angst, Hass und Verboten – ein Land wächst mit seinen Menschen. Das ist die Botschaft des Films, der auf unserem 70. Ordentlichen Bundesparteitag Premiere feierte. Teilen Sie ihn auf Facebook, Twitter und Instagram und setzen Sie ein Zeichen für Optimismus, Mut und Offenheit.

Wahlkampfstände: Machen Sie eine Europa-Umfrage

Auf vielfachen Wunsch geht das Tool zum Chancen-Tag in die Verlängerung! Noch bis zur Europawahl können Sie unser Umfragetool nutzen und die Bürgerinnen und Bürger über Europa abstimmen lassen. Erstellen Sie mit nur einem Klick einen Link für Ihren Orts- oder Kreisverband! Die Top-3-Antworten erhalten Sie direkt als Social Media-Grafik aufbereitet. Das Tool finden Sie unter fdp.de/kampage.

Themenwoche: Klare Regeln

Am Montag sind wir in unsere neue Themenwoche gestartet. Diesmal dreht sich alles um Wirtschaft, Digitalisierung und Start-ups. Am Donnerstag gibt es wieder einen Video-Chat diese Woche mit Alexander Graf Lambsdorff. Unterstützen Sie uns: Nutzen Sie unsere Banner von fdp.de/kampage. Teilen Sie unsere Grafiken und Videos auf Facebook und Twitter. Schauen Sie bei unseren Storys auf Instagram rein. PS: Haben Sie letzte Woche den Live-Chat mit Nicola Beer sowie unser Flugblatt zum Thema Bildung gesehen?

Wahlspot: Europas Chancen nutzen

"Neu denken – entschlossen handeln, darum geht es." Im Spot der Freien Demokraten zur Europawahl erklärt FDP-Spitzenkandidatin Nicola Beer ihre Vision für die Zukunft der EU: Wir wollen Europa besser machen mit mutigen Reformen und neuen Impulsen. Damit die Europäische Union ihre Chancen nutzen kann, braucht sie eine starke, gemeinsame Stimme. So schaffen wir ein Europa, das nach außen schützt und im Inneren die Freiheit sichert. Nehmen Sie sich jetzt 2 Minuten für den Wahlkampf Zeit: Liken und teilen Sie unseren Spot über Ihre sozialen Netzwerke (Youtube/Facebook/Twitter).

TV-Ausstrahlung:

  • ARD: 8. Mai um 22:58 Uhr
  • ZDF: 9. Mai um 17:05 Uhr
  • ZDF: 15. Mai um 19:20 Uhr
  • ARD: 17. Mai um 21:58 Uhr
  • ZDF: 20. Mai um 17:55 Uhr
  • ARD: 22. Mai um 17:53 Uhr

European Women's Academy 2019: Jetzt bewerben!

In diesem Jahr findet zum vierten Mal die European Women’s Academy (EWA) statt, ein Trainingsprogramm der ALDE für Kandidatinnen, die in den nächsten 18 Monaten bei einer Wahl antreten werden. Die FDP kann für das Programm eine Kandidatin nominieren. Unter allen Nominierten werden dann von der ALDE 15 Teilnehmerinnen ausgewählt. Die FDP lädt interessierte Kandidatinnen ein, sich bis zum 22.05.2019 bei uns zu bewerben. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für die Teilnahme finden Sie hier. Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Iris Fröba.

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung

Die FDP-Bundesgeschäftsstelle sucht:

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sucht:

Die Fraktion der Freien Demokraten in der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf sucht:

Die Stellenausschreibungen der FDP-Bundestagsfraktion finden Sie hier.

Termine

Termine

facebook twitter instagram


Impressum
Redaktion: Hans-Dietrich-Genscher-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin
Tel.: 030 284958-0, Fax: 030 284958-22,
E-Mail: freibrief@fdp.de, Internet: www.fdp.de


Verantwortlich: Marco Mendorf, Bundesgeschäftsführer