Der Newsletter zum Klimakonsens – jetzt lesen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Klimawandel ist eine der größten globalen Herausforderungen. Aber um zu entscheiden, WIE wir sie meistern, brauchen wir einen nationalen Klimakonsens. Dafür müssen sich alle Parteien an einen Tisch setzen.

Klimaschonender Verkehr ist mehr als nur E-Mobilität: Umweltfreundliche Kraftstoffe (E-Fuels) für Autos, Schiffe und Flugzeuge können einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende leisten. Die FDP will mehr davon.

Bäume sind das beste Mittel gegen zuviel CO2 in der Luft. Aufforstung hat das Potenzial, zwei Drittel der Emissionen zu binden, so eine neue Studie. Die Freien Demokraten sind überzeugt: Das Klima braucht auch neue Wälder.

Klimakonsens: Nur gemeinsam können wir den Klimawandel bekämpfen

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg nimmt CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer beim Wort: Wir wollen gemeinsam einen nationalen Klimakonsens finden. Teuteberg schlägt ein gemeinsames Treffen unmittelbar nach der parlamentarischen Sommerpause vor. "Es ergibt keinen Sinn, dass Politiker in Deutschland weiterhin hauptsächlich über Medien, Talkshows und Rededuelle im Bundestag kundtun, für wie ungeeignet sie die Konzepte der Anderen halten", schreibt die FDP-Generalsekretärin in einem Brief an ihre Amtskollegen von CDU, CSU, SPD, Grünen und Linken. "Wir müssen uns zusammensetzen und zusammenraufen", mahnt Teuteberg.

Themen

Autos ohne CO2: FDP spricht sich für klimaschonende E-Fuels aus

Theurer, Michael

Aufforstung: Wälder schützen das Klima am effektivsten

Lindner, Christian

Meldungen

Walter Scheel: 100. Geburtstag

Er war Entwicklungsminister, Außenminister, Vizekanzler und Bundespräsident. Am 8. Juli 2019 wäre Walter Scheel 100 Jahre alt geworden. Sein politisches Wirken prägt uns bis heute: Zeit seines Lebens war er ein optimistischer Visionär und mutiger Gestalter. Die Positionierung der FDP als moderne Partei, die europäische Einigung und auch die Deutsche Einheit hat er gestaltet und vorbereitet. "Was über seine vielen Verdienste in höchsten Ämtern und seine politischen Erfolge jedoch manchmal in den Hintergrund gerät: Walter Scheel blieb stets den Menschen nahe", erinnert FDP-Chef Christian Lindner. Generalsekretärin Linda Teuteberg bleiben zwei Zitate Scheels unvergesslich: "Nichts geschieht ohne Risiko, aber ohne Risiko geschieht auch nichts", stammt von ihm. Außerdem: "Es ist Aufgabe des Politikers das Richtige zu tun und es populär zu machen." Für Teuteberg haben sie an Aktualität nicht verloren.

Europaparlament: Beer zur Vizepräsidentin gewählt

Im Schatten der Debatte um die EU-Spitzenposten hat sich am 2. Juli das Europaparlament konstituiert. Die Europaabgeordnete und FDP-Vize Nicola Beer wurde mit 326 Stimmen auf einen der 14 Vizepräsidentenposten von David-Maria Sassoli gewählt. Der italienische Sozialdemokrat ist neuer Parlamentspräsident. FDP-Chef Christian Lindner gratulierte Beer via Twitter. Ihre Wahl stärke "die liberale und die deutsche Position zugleich".

Wahlprogramme: Synopse für Brandenburg

Am 1. September 2019 wählt Brandenburg einen neuen Landtag. Der Wahlprogramm-Check der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Wahlprogramme. Die Darstellung der wesentlichen Kernforderungen von FDP, CDU, SPD, DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und AfD zur Landtagswahl 2019 liefert eine fundierte Grundlage für die Auseinandersetzung mit den politischen Mitbewerbern am Wahlkampfstand und im Netz.

Stellenausschreibungen
Termine

Termine

facebook twitter instagram


Impressum
Redaktion: Hans-Dietrich-Genscher-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin
Tel.: 030 284958-0, Fax: 030 284958-22,
E-Mail: freibrief@fdp.de, Internet: www.fdp.de


Verantwortlich: Marco Mendorf, Bundesgeschäftsführer