Der Newsletter zum Sommerinterview - jetzt lesen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Sommerinterview mit dem ZDF legte Christian Lindner seine Position zum Klimaschutz dar. Wirtschaft und Nachhaltigkeit gehören zusammen. Statt auf Verbote setzt die FDP auf Innovationskraft.

Der Plan von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur teilweisen Abschaffung des Soli ist durchs Kabinett. Die Freien Demokraten finden sich damit nicht ab. Wenn der Soli ab 2020 nicht für alle wegfällt, werden sie in Karlsruhe klagen.

Die Computerspielbranche wird auch heute noch oft belächelt. Dabei ist sie ein riesiger Wachstumsmarkt. Anlässlich der Computerspielmesse gamescom in Köln fordert die FDP eine bessere Förderung.

ZDF-Sommerinterview: Kein effizienter Klimaschutz ohne starke Wirtschaft

Beim Sommerinterview im ZDF wurde FDP-Chef Christian Lindner ausgiebig zum Klimaschutz befragt. Seine Position ist klar: "Ohne eine starke wirtschaftliche Grundlage, ohne Technologie werden wir die Klimaproblematik nicht unter Kontrolle bekommen." Eine vernünftige und nachhaltige Klimapolitik lasse sich nicht ohne Infrastruktur, Wissenschaft und Technologie denken. Die Politik sollte sich daher nicht einseitig dem Klima widmen, sondern auch mit anderen Themen befassen. "Das ist genau der Unterschied zwischen uns und anderen. Andere wollen verzichten, verbieten, subventionieren – und davon müssen wir wegkommen", ergänzte der Bundesvorsitzende. Auch bei den Themen Migration, Digitalisierung und der Lage in Hongkong zog Lindner eine klare Linie: Die FDP kämpft für liberale Gesellschaften – mit klaren Regeln.

Themen

Solidaritätszuschlag: Schnellstmöglich für alle abschaffen

Lindner, Christian

Linda Teuteberg

gamescom: Gamesbranche ist ein wichtiger Innovationsfaktor

Lindner, Christian

Linda Teuteberg

Meldungen

Landtagswahlen: Gute Chancen für Wiedereinzug der FDP

Kohleausstieg, Abwanderung, Rechtsruck: In zwei Wochen werden in Sachsen und Brandenburg neue Landtage gewählt, wenig später folgt Thüringen – und die Umfragen prognostizieren der FDP gute Chancen. Die FDP-Generalsekretärin und Brandenburgerin Linda Teuteberg spricht im Interview mit dem Tagesspiegel über die Wahlen im Osten – und wozu es die FDP in den drei Landtagen braucht. Darin grenzt sie die Freien Demokraten deutlich von der AfD und den Linken ab und unterstreicht: "Wir sollten lieber über die Chancen reden, die heute in Ostdeutschland stecken. Und stolz sein auf die Leistungen, die viele Menschen dort in den vergangenen 30 Jahren erbracht haben." Für sie wolle die FDP die richtigen Rahmenbedingungen, weniger Bürokratie und einen funktionierenden Rechtsstaat erreichen.

Brandenburg: Noch drei Tage bis zum Liberalen Aktionstag

Am 24. August ist es soweit: Kommen Sie zum liberalen Aktionstag um 11.30 Uhr auf den Stadtplatz Neuer Lustgarten in Potsdam. Unterstützen Sie Spitzenkandidat Hans-Peter Goetz und die Freien Demokraten in Brandenburg bei ihrem Wahlkampf und helfen Sie der FDP, in den Potsdamer Landtag zurückzukehren. Unter ihrem Wahlkampfmotto "Brandenburg wächst mit seinen Menschen" wollen die Freien Demokraten den Menschen in Brandenburg wieder mehr Chancen ermöglichen und das Land voranbringen. Helfen Sie mit! Seien sie am Samstag dabei!

Sachsen: Endspurt in Chemnitz

Die Freien Demokraten in Sachsen läuten die heiße Phase des Wahlkampfs ein. Auf der Großveranstaltung in Chemnitz machten FDP-Chef Christian Lindner, FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg und Spitzenkandidat Holger Zastrow am Dienstag deutlich: Sachsen braucht wieder eine starke Stimme der Vernunft im Landtag. Wichtige Herausforderungen wie der Stukturwandel in der Lausitz oder der Ausbau der Infrastruktur müssen jetzt endlich angegangen werden. Die FDP Sachsen ist dazu bereit – getreu ihrem Wahlkampfmotto: "Einfach machen!"

Digitalisierungsmonitor: Politik muss digitalen Wandel gestalten

Laut einer forsa-Umfrage im Auftrag der FDP-Fraktion finden acht von zehn Deutschen, dass die Politik zu wenig tut, um die Bürger auf die Digitalisierung vorzubereiten. Dabei sind die Bürger selbst optimistisch, dass der digitale Wandel ihnen überwiegend Vorteile bringt. Marco Buschmann, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion, stellt bei der Präsentation des Digitalisierungsmonitors 2019 klar: “Es ist keine parteipolitische Frage, sondern eine gesellschaftliche Aufgabe, die wir angehen müssen.“ Deswegen fordern auch die stellvertretende FDP-Parteivorsitzende Katja Suding und FDP-Präsidiumsmitglied Frank Sitta ein echtes Digitalisierungsministerium, einen Netzausbau-Turbo für schnellstes Internet überall und einen Digitalpakt 2.0 für mehr digitale Bildung an Schulen.

Liberal Runners: Laufen für Brandenburg

Teamgeist für ein wachsendes Brandenburg – in diesem Sinne laufen die LiberalRunnersBLN am liberalen Aktionstag am 24. August durch das Herz von Potsdam. Ab 12:00 treffen sich die Laufbegeisterten am Neuen Lustgarten und um 13:00 Uhr fällt der Startschuss. Für ein cooles FDP-Outfit für alle ist gesorgt: Kleidung, Storage, T-Shirts und Westen im FDP-Design werden von den Runners gestellt. Mitbringen muss man nur Laufschuhe, sportliche Kleidung und natürlich Teamgeist! Genauere Informationen zu Treffpunkt, Umkleideräumen, Duschen etc. folgen nach Anmeldung bis zum 23. August unter LiberalRunnersBLN@gmail.com.

Stellenausschreibungen
Termine
facebook twitter instagram


Impressum
Redaktion: Hans-Dietrich-Genscher-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin
Tel.: 030 284958-0, Fax: 030 284958-22,
E-Mail: freibrief@fdp.de, Internet: www.fdp.de


Verantwortlich: Marco Mendorf, Bundesgeschäftsführer