Der Newsletter zur Wirtschaftsprognose – jetzt lesen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Herbstprognose führender Forschungsinstitute ist eindeutig: Die deutsche Wirtschaft wächst immer weniger. Doch an der Schwarzen Null zu rütteln, wie es der Finanzminister tut, ist gefährlich, kritisiert die FDP.

In Peking feiert China sich selbst, in Hongkong prügelt der Staat auf Demonstranten ein. Die Freien Demokraten sind überzeugt: Wirtschaftliche und gesellschaftliche Freiheit sind untrennbar. Die Bundesregierung muss klar Position beziehen.

Vor 30 Jahren verkündete Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon der Prager Botschaft bangenden DDR-Flüchtlingen, dass sie ausreisen dürfen. Die FDP kämpft damals wie heute für die Freiheit.

Herbstprognose: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit muss Priorität haben

Die deutsche Wirtschaft muss sich in diesem Jahr auf ein deutlich niedrigeres Wachstum einstellen als bisher prognostiziert. Führende Wirtschaftsforscher senkten in ihrem Herbstgutachten die Erwartungen. Die Industrie befinde sich bereits in einer Rezession. Bundesfinanzminister Olaf Scholz rüttelt derweil an der Schwarzen Null. Die Freien Demokraten sind alarmiert: "Wir dürfen hier nicht schon bei den ersten Gewitterwolken am Horizont die Schwarze Null opfern", mahnt FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg. "Stattdessen müssen wir mit den bestehenden Einnahmen die richtigen Prioritäten setzen." Es sei höchste Zeit, dass die Große Koalition gegensteuert, zum Beispiel durch die vollständige Abschaffung des Soli zum 1.1.2020. Das verlangt auch FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer. Zu lange habe die GroKo das Land auf Verschleiß gefahren.

  • Video Linda Teuteberg zur Herbstprognose, Klimapaket und Tag der Deutschen Einheit (Facebook/YouTube)
Themen

China: Zusammenarbeit auf eine neue Grundlage stellen

Lambsdorff, Alexander Graf

Prager Balkon: Freiheit ist nicht selbstverständlich

Linda Teuteberg

Meldungen

Thüringen: Kämpfen um (fast) jeden Lehrer

Mit einer Guerilla-Aktion haben die Freien Demokraten in Thüringen auf zwei Missstände gleichzeitig aufmerksam gemacht: Lehrermangel und den Spitzenkandidaten der AfD. Zur Auftaktveranstaltung der rechten Partei fuhren Sie mit einer Großfläche vor. Darauf stand: "Es gibt nur einen Lehrer, bei dem es gut ist, dass der Unterricht nicht mehr stattfindet." Die FDP kämpft für bessere Bildung in Thüringen, nicht für Geschichtsklitterung! Nehmen Sie sich jetzt zwei Minuten Zeit: Unterstützen Sie unsere Wahlkämpfer. Liken Sie die Profile der FDP Thüringen und von Spitzenkandidat Thomas L. Kemmerich.

Klimaschutz durch Innovation: Deutschland soll Wasserstoffland Nummer 1 werden

Mit einem Video von FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer sind wir in die zweite Woche unserer Klimakampagne mit dem Motto "German Engineered Klimaschutz" gestartet. Wir setzen auf einen harten CO2-Deckel und auf Technologieoffenheit bei der Vermeidung von CO2. Eine Möglichkeit ist dabei der Einsatz von Wasserstoff als Energieträger. Deutschland könnte hier global eine Vorreiterrolle übernehmen. Eine riesige Chance für das Klima auf der einen und für Wirtschaft, Wohlstand und Arbeitsplätze auf der anderen Seite. Deshalb fordert Theurer: "Deutschland muss Wasserstoff-Land Nummer 1 werden."

Letzte Möglichkeit: Plakatspende für Thüringen

Noch bis zum 8. Oktober können Sie für Thüringen ein Plakat spenden. Parteifreunde und Gliederungen aus BaWü, Bayern, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, NRW,  Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Thüringen haben es bereits getan! Unterstützen auch Sie unseren Spitzenkandidaten Thomas L. Kemmerich und seine Wahlkämpfer mit Ihrer Plakatspende. Tragen Sie zu einer starken Präsenz der Freien Demokraten im Freistaat bei. Dafür erhalten Sie natürlich eine Spendenquittung. Wichtig: Sagen Sie dies auch anderen potenziellen Spendern weiter!

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibung

Die FDP-Bundesgeschäftsstelle sucht:

Die FDP-Stadtfraktion Potsdam sucht:

Die FDP-Landtagsfraktion Bremen sucht:

Die FDP-Landtagsfraktion Hessen sucht:

Die FDP-Landtagsfraktion Niedersachsen sucht:

Die FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen sucht:

Die FDP-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf sucht:

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sucht:

Die Stellenausschreibungen der FDP-Bundestagsfraktion finden Sie hier.

Termine
facebook twitter instagram


Impressum
Redaktion: Hans-Dietrich-Genscher-Haus, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin
Tel.: 030 284958-0, Fax: 030 284958-22,
E-Mail: freibrief@fdp.de, Internet: www.fdp.de


Verantwortlich: Marco Mendorf, Bundesgeschäftsführer